User Experience: Wie das Webdesign auf die Nutzer wirkt

Webdesign ist immer auch User Experience Design. Denn wie eine Website gestaltet ist, entscheidet maßgeblich darüber, ob sie Nutzer anzieht und bindet oder eben nicht. Schönheit liegt hierbei oft im Auge des Betrachters – doch es gibt ein paar Faktoren, die das Nutzererlebnis verbessern!

In diesem Blogbeitrag möchten wir drei wichtige Faktoren nennen, die einen maßgeblichen Einfluss auf die User-Experience besitzen.

Informationsarchitektur und Navigation

Egal, ob für eine Webseite, ein mobiles Endgerät oder einen interaktiven Film – die Informationsarchitektur und Navigation sind entscheidende Elemente der User-Experience. Sie tragen maßgeblich dazu bei, wie gut die Inhalte verstanden und genutzt werden können.

Daher ist es wichtig, bereits in der Planungsphase intensiv über die Informationsarchitektur nachzudenken und sie im weiteren Prozess Schritt für Schritt umzusetzen. Dies gilt insbesondere dann, wenn viel Content angeboten wird oder komplexe Sachverhalte transportiert werden sollen.

Layout, Typografie und Farben

Nicht nur die Campus Notebooks für Studenten müssen ansprechend gestaltet sein, damit sie sich zurechtfinden, sondern auch die Webseiten für den Besucher. Ein ansprechendes Layout ist wichtig, damit die Inhalte einer Webseite gut zur Geltung kommen. Die Anordnung der einzelnen Elemente muss dabei so sein, dass sie dem Nutzer einen klaren Überblick über die Inhalte bietet.

Auch die Schriftarten sollten so gewählt werden, dass sie leicht zu lesen sind. Und Farben können helfen, bestimmte Elemente hervorzuheben oder eine bestimmte Atmosphäre zu schaffen.

Interaktion und Animation

Die Interaktion mit einer Website ist entscheidend für die User-Experience. Wenn eine Website nicht intuitiv zu bedienen ist, wird der Nutzer schnell frustriert sein und die Seite verlassen. Umso wichtiger ist es also, dass die Bedienung der Seite einfach und intuitiv ist. Eine vielversprechende Möglichkeit, die Nutzer zu interagieren, bietet Animation. Durch Animation können bestimmte Elemente hervorgehoben werden und die Aufmerksamkeit des Nutzers auf sich ziehen. Allerdings sollte man hierbei vorsichtig sein, da zu viel Animation die Seite unübersichtlich machen und den Nutzer schnell abschrecken kann.

Fazit

Die User-Experience ist ein wesentlicher Faktor, der darüber entscheidet, wie gut eine Webseite funktioniert. Wer die Erkenntnisse aus diesem Blogbeitrag versteht und umsetzt, wird in Zukunft in der Lage sein, die User Experience auf seiner Webseite deutlich zu verbessern.