FTP Befehle

Die Abkürzung FTP steht für unterschiedliche Anwendungen. Mit Bezug zu Computern werden überwiegend die Großbuchstaben FTP benutzt, um ein automatisches Übersetzungsprogramm oder ein online geführtes Pokerspiel zu bezeichnen. Beim Netzwerkprotokoll FTP, das als File Transfer Protocol ausgeschrieben wird, hat sich die Großschreibung für das Protokoll und die Kleinschreibung ftp für die Kommandozeile durchgesetzt, so dass zur Vermeidung möglicher Missverständnisse von ftp Befehlen zu sprechen ist. Diese Unterscheidung wird nicht von allen Verfassern von Webseiten eingehalten.
Mit FTP lassen sich Daten zwischen unterschiedlichen Computerpogrammen austauschen.

Anzahl der Befehle
Für die normale Anwendung reichen 17 Befehle. Neben speziellen Befehlen zum Start und zur Beendigung des Programms dienen sie zum Upload und Download von Dateien sowie zum Verändern der Berechtigungen auf einem Server. Daneben sind Befehle für das Anzeigen und Löschen von Dateien auf einem Server vorhanden. Während die erwähnten grundlegenden Befehle den Anwendern im Normalfall bekannt und auf jedem Server verfügbar sind, können einige Befehle nicht auf allen Servern zur Anwendung kommen. Mit dem Befehl "help" lassen sich die jeweils zugelassenen Befehle anzeigen. Alle ftp Befehle entstammen der englischen Umgangssprache, teilweise werden Abkürzungen verwendet.
Bei der Anwendung von ftp Befehlen ist zu beachten, dass eine ausschließlich lokale Gültigkeit durch ein Ausrufezeichen zu Beginn der Befehlszeile bewirkt wird.