CSS

Da die Abkürzung CSS nicht eindeutig ist, sondern für unterschiedliche Sachverhalte benutzt wird, bezeichnen die meisten Autoren das Cross Site Scripting, bei welchem es sich um das Ausnutzen einer Sicherheitslücke auf Webseiten handelt, inzwischen mit dem Kürzel XSS. Neben zusätzlichen Bedeutungen im militärischen Bereich sowie für die Medizin und die Musik bezeichnet CSS drei weitere Erscheinungen im Computerwesen.

Content Scramble System
Mit diesem Verfahren werden DVDs vor dem Abspielen auf nicht lizensierten Geräten sowie vor der Deaktivierung ihres Regionalcodes geschützt. Dieses Verfahren hat sich als unwirksam erwiesen und wurde inzwischen ersetzt.

Closed Source Software
Bei dieser Variante der Software wird der Quellcode nicht veröffentlicht. Wenn der Kunde ein Programm auf seine speziellen Bedürfnisse anpassen lassen will, muss er diese Leistung beim Software-Hersteller einkaufen.

Cascading Style Sheets
Hierbei handelt es sich um eine Programmiersprache für Webseiten, welche gemeinsam mit HTML verwendet wird. Sie ermöglicht dem Benutzer, den gleichen Inhalt für unterschiedliche Medien aufzubereiten, wobei dieser nur einmal eingegeben werden muss. Zu diesem Zweck werden alleine die Inhalte über HTML eingegeben, während die Darstellung in CSS programmiert wird . Ihre praktische Bedeutung nimmt zu, da die Verfügbarkeit von Internet-Inhalten in ansprechender Darstellungsweise nicht alleine auf Rechnern, sondern zugleich auf dem internetfähigen Mobiltelefon verstärkt nachgefragt wird. CSS ermöglicht zugleich die Darstellung einer Webseite in Blindenschrift (Braille).