FTP Server

Der Begriff FTP heißt ausgeschrieben File Transfer Protocol, eine mögliche deutsche Übersetzung ist Verfahren zur Übertragung von Dateien.

Aufgabe des FTP Servers
Der FTP Server bewirkt die Übertragung von Daten zwischen Rechnern und ermöglicht das Herauf- und Herunterladen von Informationen.Außerdem besteht die Möglichkeit zum Bearbeiten, Löschen und Umbenennen von Dateien. Die Nutzung des FTP Servers erfolgt über den Aufbau einer TCP- (Transmission Control Protocol) Verbindung. Es besteht eine aktive und eine passive Form der Datenübertragung, wobei die passive Variante vor allem dann zum Einsatz kommt, wenn ein zusätzlicher Router verwendet wird.

Sicherheit
In den meisten Fällen wird der Zugriff auf einen FTP Server erst nach einer Autorisierung mittels eines Nutzernamens sowie eines Passwortes gewährt. Der häufigste Kontakt mit einem FTP Server entsteht beim Einloggen für den Netzwerk- oder Internetzugang. Im Idealfall hat jeder Nutzer seine eigene Kennung, so dass er eindeutig identifiziert werden kann. In der Realität existieren aber auch anonyme Zugänge zu FTP Servern. Während Universitäten und Schulen immer mehr dazu übergehen, jedem Nutzer eine persönliche Kennung zuzuweisen und somit den anonymen Zugriff auf das Internet oder das Netzwerk ausschließen, lässt sich eine Personalisierung im Internet-Café nicht realisieren. Einige Firmen ermöglichen den Beschäftigten, die für ihre Arbeit keinen eigenständigen Internet-Zugang benötigen, die Internet-Nutzung im Pausenraum, wobei zumeist keine persönliche Kennung zugeteilt wird.