Werbenetzwerken anschließen

Eine Möglichkeit Besucher gegen Bezahlung zu gewinnen, ist genau das Gegenstück zu der in diesem Artikel beschriebenen Art des Geld-Verdienens wieder: Sie bieten Webmastern Bares gegen Einblendung Ihres Banners auf deren Seiten an.

Dazu starten Sie ein sogenanntes "Partnerprogramm". Das heißt, User melden sich bei Ihnen an, bekommen einen Bannercode, binden diesen in ihrer Website ein und von nun ab werden alle Klicks gezählt, die die Banner machen und Sie bezahlen für diese Klicks. Das können zum Beispiel 10 Pfg. sein.

Es darf natürlich nicht verschwiegen werden, dass solch ein System mit Bannern momentan nicht das Erfolgreichste sein wird, da gerade Banner momentan recht unatraktiv wirken. dazu kommt noch, dass solch ein System relativ viel Arbeit macht, schließlich muß Geld ausgezahlt werden, Clicks gezählt etc.

Um Ihnen diese Arbeit abzunehmen, können Sie sich bei einem sogenannten Werbenetzwerk anmelden. Diese übernehmen die gesamte Verwaltung für Sie: Sie laden einmal Ihr Konto auf (je nachdem wie groß Ihr Werbebudget ist) und User bekommen automatisch Geld davon. In einem Werbenetzwerk ist ein User nicht nur auf Ihre Banner angewiesen, er kann aus einer Vielzahl von eben solchen Diensten auswählen, wie Sie einen anbieten möchten. Dadurch werden nicht nur Ihre Banner, sondern auch die der Konkurrenz angezeigt, was einem "Ermüdungseffekt" an Bannern auf einer Website entgegenwirkt.

Diese Werbenetzwerke finanzieren sich über eine gewisse Provision, die Sie pro Click zahlen müssen. dafür können Sie aber auch verschiedene Werbeformen auswählen: Pay-per-Click, Pay-per-Sale und Pay-per-Lead. Sie können sogar verschiedene Formate an Werbung auswählen wie zum Beispiel Banner, Textlinks, Formulare etc.

Deutsche Werbenetzwerke sind:

Die drei Links sind bezahlte Links. Mit einem Klick darauf finanzieren Sie diese Webseite. Die Bezahlung hat nicht mit einer Bewertung innerhalb dieser Seite zu tun. Sollten Sie dies nicht wünschen, kopieren Sie bitte die Links in Ihren Browser und rufen ihn manuell auf.