Bannertausch

Um mehr Besucher zu erlangen, kann man auch den Banner der eigenen Homepage auf denen der anderen anzeigen lassen. Dies geht entweder privat oder (für die ganz faulen ;-) auch mit einem speziellen Dienst. Diese gibt es momentan wie Sand am Meer.

Die Funktionsweise ist immer gleich: Man fertigt einen Banner in einer speziellen Grösse an, bindet einen HTML Code auf die eigene Seite ein und schon kann es los gehen.

Im Laufe der Zeit haben sich im Netz zwei Bannergrössen durchgesetzt. Einmal die Königsklasse mit der Grösse von 486x60 und die kleinen aber feinen 88x31 Pixel grossen.

Um in solch einem Service aufgenommen zu werden, müssen meist betsimmte Kriterien erfüllt werden. So darf der Banner meist nicht mehr als 10kb gross sein. Auch muss der HTML Code meist ohne zu scrollen auf der Seite eingebettet sein, dass heisst, dass der Banner des Partners ganz oben auf der Seite stehen muss.

Die Anbieter im Netz arbeiten mit verschiedenen sogenannen "Ratio". Das bedeutet das Verhältnis, in dem der eigene Banner auf anderen Seiten eingeblendet wird. Eine Ratio 1:1 bedeutet, dass für jede Bannereinblendung auf der eigenen Seite der Banner auf einer anderen eingeblendet wird. 2:1 bedeutet dementsprechend, dass für 2 Einblendungen 1 auf anderen Seiten erfolgt.

Banneraustausche sind demnach eine gute Möglichkeit, die Besucherzahl zu erhöhen. Doch sollte man auch bedenken, dass jeder Banner, besonders die Grossen, den Aufbau und das Layout einer Seite empfindlich stören. Zudem wird durch die Dateigrösse die Ladezeit in die Höhe geschraubt.

Aber besonders für kleine Seiten mit noch nicht ganz so viel Besuchern ist es sicherlich wert, solch ein System zu probieren.

Hier einige Links zu solchen Seiten:

Für die Formate 88x31 gibt es auch folgende Anbieter: