Server-Befehle

tar packenuntar

Befehle und Programme zum Betrieb eines Server

Zum Betrieb und zur Funktion von einem Webserver sind Programme und Server Befehle notwendig. Einen Teil haben wir hier gelistet.

Zur Ausführung der Server Befehle müssen diese in der Console eingegeben werden. Je nach Serverkonfiguration hat nur der root die Berechtigung für Server Befehle.

Linux Befehle - Linux ist ein frei verwendbares Betriebssystem.

Wie auch bei anderen Programmen üblich, sind die meisten Linux Befehle aus der englischen Umgangssprache abgeleitet. Für die Sortierung existieren unterschiedliche Systeme, am sinnvollsten ist eine Anordnung der Befehle gemäß ihrer Funktion. Für die Hilfe bei der Programmanwendung werden zwei Befehle angeboten, von denen einer eine kurze Hilfestellung bewirkt und der andere zu einem ausführlichen Handbuch führt.
Eine große Gruppe bilden die Befehle für Grundfunktionen, welche das An- und Abmelden vom System ebenso umfassen wie das Zählen von Wörtern oder Zeichen oder das Starten der grafischen Oberfläche.
Die dritte Gruppe bilden Befehle, welche für Verzeichnisse und Dateien benötigt werden. Sie ermöglichen das Erstellen von diesen ebenso wie ihre Bearbeitung und das Suchen von Inhalten nach beliebigen Kriterien.
Netzwerkbefehle dienen vornehmlich der Zusammenarbeit mit anderen Rechnern.
Systembefehle sind für die grundlegenden Funktionen des Computers notwendig. Neben den für die Bearbeitungen von Dateien gültigen Suchbefehle existiert in Linux eine Gruppe von Befehlen für das Suchen von Informationen außerhalb von Dateien und Verzeichnissen oder über Dateigrenzen hinweg. Eine umfangreiche Gruppe von auf den User zugeschnittenen Befehlen ermöglicht die Veränderung des Benutzernamens sowie den Beitritt zu Gruppen. Zugleich erlauben sie die Kontrolle des letzten Einloggens.
Unterschiedliche Webseiten bieten eine Übersicht über Linux Befehle an.