Webseiten ins Internet übertragen

Ist die Website ersteinmal erstellt, muss sie irgendwie auch ins Internet. Denn sonst wäre die ganze Arbeit ja umsonst gewesen!

Um die Seite ins Internet zustellen, gibt es das sogenannte FTP-Protokol (File-Transfer-Protocol, Datei-Transfer-Protokoll). Über dieses Protokoll kann man schnell seine Dateien auf einem Webserver speichern, dies nennt man hochladen. Jeder Server unterstützt dieses Protokoll.

Jedoch benötigt man, um es benutzen zu können, ein Programm, das FTP beherscht. Ein gutes und vor allem kostenloses ist LeechFTP, welches man hier kostenlos herunterladen kann. Bitte beachten Sie auch, dass man auf der selben Seite auch eine deutsche Sprachdatei für das Programm erhalten kann.

In den nun folgenden Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Webseite ins Internet stellen.

LeechFTP installieren

Laden Sie von der obengenannten Internetseite das Programm und die deutsche Sprachdatei herunter und installieren Sie das Programm wie jedes andere auch. Dann kopieren Sie die Sprachdatei wie in der Datei beschrieben in das entsprechende Verzeichnis.

Die benötigten Daten

Um ihre Seiten hochzuladen, benötigen Sie diese Daten von Ihrem Provider. Sie erhalten Sie normalerweise mit der Anmeldung.

  • Der FTP-Server (oder auch Host)
    Eine Internetadresse, bspw. in der Form ftp.domain.de
  • Einen Benutzernamen
    Hiermit loggen Sie sich ein.
  • Ein Passwort
    Dies wird ebenfalls für den Login benötigt.

Starten von LeechFTP

Starten Sie nun LeechFTP und loggen Sie sich ins Internet ein. Klicken Sie nun in LeechFTP auf diesen Knopf:


In dem nun sich öffnenden Fenster füllen Sie die entsprechenden Felder mit den Daten aus 2) aus. Den Rest lassen Sie einfach so!

Nun klicken Sie noch auf ok und LeechFTP verbindet sich mit dem Webserver. Nun wählen Sie in dem linken Fensterbereich wie beim Explorer den Ordner aus, der Ihre Homepage enthält. Falls die Homepage in einem anderen Laufwerk, also auf einer anderen Festplatte als dem dort angegebenen liegt, klicken sie mit der rechten Maustaste irgendwo in das linke Fenster und wählen Sie "Laufwerk wechseln".

Dateien hochladen

Sie befinden sich nun auf dem FTP-Server. Markieren Sie nun mit der Maus die Dateien, die Sie auf den Server laden wollen. Dann klicken Sie auf den Knopf:

Ihre Daten werden nun auf den Server geladen. Stellen Sie sicher, dass eine Ihrer Datein index.html heißt, diese wird dann vom Server als Startseite behandelt und zuerst angezeigt, wenn Sie Ihre Homepage im Internet besuchen.

Das war's ! ;-)

So, Ihre Homepage ist nun im Internet erreichbar. Geben Sie einfach die Adresse in Ihren Browser ein, die Ihnen Ihr Provider mitgeteilt hat.

LeechFTP kann natürlich noch mehr als nur Dateien hochladen. Sie können auch noch Ordner verschieben, abgleichen, löschen und vieles mehr. Probieren Sie es einfach aus!